Firmung

Firmvorbereitung in Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach

Firmung.jpgJugendliche auf dem Weg zur Firmung zu begleiten, stellt für unsere Pfarrei eine der größten Herausforderungen dar.

So wie auch in Scheyern wird immer öfters die Sakramentenvorbereitung in Pfarrverbänden über mehrere Pfarreien hinweg organisiert, wobei aus dem Kreis der Seelsorger/-innen nur ein Verantwortlicher zur Verfügung steht.


Die Firmvorbereitung hat als Hintergrund die Erfahrung mit drei Pfarreien, in den 6000 Katholiken leben und aus denen jährlich zwischen 75 und 85 Jugendliche zur gemeinsamen Firmung zusammenkommen. Dabei wird dem Grundsatz gefolgt: „So viel zentral, wie nötig, so viel dezentral wie möglich.“ Viele Firmstunden finden parallel statt. Die Vorbereitung im Firmteam geschieht gemeinsam, die Durchführung sehr selbstständig, wobei der hauptamtliche Begleiter immer nur an einem der Orte dabei ist.

Der Pfarrgemeinderat Scheyern hat sich Anfang des Jahrhunderts dafür entschieden, ein Firmteam zu bilden. Seit diesem Zeitpunkt leitet P. Benedikt Friedrich OSB, jetziger Solidarpfarrer, die Firmvorbereitung als hauptamtlicher Seelsorger in den Pfarreien Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach.

Das Team besteht aus den Ortsverantwortlichen:
für Scheyern Gisela Wörl
für Niederscheyern Daniela Fuchs
für Gerolsbach Monika Grimmer

und aus Personen, die sich ehrenamtlich engagieren: einmalig als Vater oder Mutter, über mehrere Jahre hinweg als Mitarbeiter/in im Team, oder als Jugendliche/r, der/die im Jahr davor selbst den Weg gegangen ist.

 

Anmeldungen für die Firmvorbereitung im Jahr 2019

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, wird Domkapitular Prälat Josef Obermaier den Firmbewerber/-innen aus den Pfarrgemeinden Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach das Sakrament der Firmung spenden.

Alle Schülerinnen und Schüler, die jetzt in die 8. Klasse gehen oder ca. 14 Jahre alt sind, können an der Vorbereitung teilnehmen. Die Jugendlichen sollen als Ausdruck der eigenen Verantwortung sich selbst anmelden. Dies kann persönlich im Pfarramt geschehen, oder per Telefon, bis Ende Januar 2019. Für die Schüler/-innen eignet sich dazu am Besten der Donnerstagnachmittag.

In den Kirchen liegen neue Flyer zur Firmung aus, in denen weitere Informationen stehen. Ein Hinweis für die Überlegungen zum Firmpaten: Die Taufpatin als Begleiterin des Glaubensweges kann auch Firmpate machen. Dieses Amt soll aber nicht von den Eltern übernommen werden. Ein evangelischer Christ kommt auch in Frage, wenn sonst niemand zu finden wäre. Alle angemeldeten Jugendlichen erhalten Mitte März nähere Informationen. Die eigentlichen Firmtreffen werden Anfang Mai beginnen.

Unsere intensive Firmvorbereitung ist nur möglich, wenn Eltern, Paten, Geschwister oder andere mithelfen. Auch dazu nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:
Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr und Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr, Tel.: 08441 / 879530 oder Pfarramt Gerolsbach, Tel.: 08445/929505.

Ihr Pfarrer Pater Benedikt Friedrich OSB