Erzbistum sagt öffentliche Gottesdienste ab!

Alle Gottesdienste in Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach sind wegen der kursierenden Infektionskrankheit abgesagt. Dies gilt ab sofort bis zum 19. April 2020.
Die im März-Pfarrboten aufgeführten Messen werden nach und nach im Kloster gelesen. Auf ausdrücklichen Wunsch können die Messen auch nochmal angesetzt werden. 
Die Basilika und Kapitelkirche sind wie gewohnt zum Beten geöffnet.



Fastenpredigten 2020: "Einfach beten"

"Herr es ist gut dass wir hier sind"
(P. Lukas Wirth, OSB)  hier lesen

"Was kann ich mir vom Beten erhoffen?"
(Abt Markus Eller, OSB) hier lesen

"Wie kann mein Vertrauen beim Beten wachsen?"
(P. Benedikt Friedrich, OSB)
hier lesen

"Wie kann ich angesichts von Leid beten?"
(P. Wolfgang Hubert, OSB) hier lesen

 


 
Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Einen Gebetsvorschlag von der Erzdiözese München und Freising zu diesem Thema können Sie hier erhalten: bitte →hier klicken


 

Hausgottesdienst zum 5. Sonntag der österlichen Bußzeit

Hier finden Sie einen Vorschlag  → für die Familie
                                           → mit Kindern



  

Corona als Chance betrachten

Liebe Pfarrgemeinde,

die Einschränkungen, die uns das Corona-Virus beschert, kann man auch als Chance sehen, die Fastenzeit bewusster zu erleben – kaum noch Termine, vielleicht nicht immer alles möglich (Veranstaltungen), vielleicht nicht immer alles verfügbar (Supermarkt) usw.
Für die Zeit zuhause bieten wir Ihnen ein paar geistliche Anregungen an:

https://www.erzbistum-muenchen.de/stream
(Gottesdienst per Livestream jeden Sonntag um 10.00 Uhr und werktags um 17.30 Uhr - auch im Münchner Kirchenradio zu hören)

https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/spirituelle-impulse  
("Leben (dr)innen neu entdecken" - tägliche Impulse von Seelsorgern)


https://www.impuls-ao.de/fastenzeit/
(täglicher Impuls per E-Mail oder auf der Homepage)

https://www.erzbistum-muenchen.de/fastenzeit-und-ostern/impulstexte

https://www.katholisch.de/artikel/148-40-tage-ohne
(auf dieser Seite ist ein sehr nettes Video
zum Thema Fastenzeit)


Alle Gläubigen sind eingeladen, für sich daheim einen Hausgottesdienst zu feiern. Einige Vorlage dazu:

https://www.erzbistum-muenchen.de/familie/gebete-fuer-familien/familienhauskirche1-am-2932020/98460
(Hausandacht Familien-Haus-Kirche (29.03.). 


www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/cont/98231 

https://www.katecheten-verein.de/de/aktuelles/biblische-unterstuetzung-in-zeiten-von-corona-dkv-bietet-sonntagsblaetter-zum-kostenlosen-download/
(kindgerechte Impulse zur Fasten- und Osterzeit)

 


 

Das Heilige Land braucht unsere Hilfe: Überweisung statt Klingelbeutel

Hier finden Sie  nähere Informationen

Wenn Sie gleich online spenden möchten. Hier der Link   zum Spendenportal 


Krisendienst Psychiatrie -
Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

0180 / 655 3000, täglich rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr: In seelischen Krisen und psychiatrischen Notfällen können sich die Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Der Krisendienst berät alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Auch für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gibt es ein qualifiziertes Beratungsangebot. Für Ärzte, Fachstellen und Einrichtungen, die mit Menschen in seelischen Krisen zu tun haben, hat der Krisendienst ebenfalls ein offenes Ohr. Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen (ab dem Alter von 16 Jahren) beizustehen.

Mehr Informationen unter: www.krisendienst-psychiatrie.de
Hier können Sie auch Informationsmaterialien (Flyer, Plakate) bestellen.

Kontakt für Fragen und weitere Information:
Constanze Mauermayer, Pressestelle, 089 2198-90011, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!