Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Solidarpfarreien
Scheyern, Niederscheyern, Gerolsbach


 

 



Wichtiger Hinweis zu den öffentlichen Gottesdiensten
siehe auch in den  Pfarrboten

Liebe Pfarrgemeinde,
liebe Gottesdienstbesucher!

Es freut uns, dass nun wieder öffentliche Gottesdienste möglich sind, und wir heißen Sie dazu herzlich willkommen.

Die nächsten öffentlichen Gottesdienste sind am
 • Mittwoch 
um 7.00 Uhr
 • Freitag 
um 7.00 Uhr
 • Sonntag 
um 7.30; 8.30; 10.00 und 19.00 Uhr. 
 Die Konventgottesdienste und das Chorgebet sind bis auf weiteres noch nicht öffentlich zugänglich.

Da wir das Hl. Kreuz nicht persönlich auflegen dürfen, wird am Ende eines jeden Gottesdienstes der allgemeine Kreuz-Segen vom Altar aus gespendet.
Die Uhrzeiten der öffentlichen Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Pfarrboten.


Zugleich erfordern die gegenwärtigen Umstände aber eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen.

Der oberste Grundsatz lautet: Die Gesundheit ist ein hohes Gut. Achten Sie daher auf sich selbst und auf die anderen!
So hoffen wir auf Ihr Verständnis und Ihr Mittun, auch wenn es manchmal ungewohnt wirken wird.


Hier ein paar Informationen vorab:
 • Um den Abstand von 2 Metern einzuhalten, sind die Plätze auf insgesamt 68 im ganzen
    Kirchenraum begrenzt und markiert. Bitte nehmen Sie nur diese gekennzeichneten Plätze ein.
 • Der Zugang z
um Gottesdienst ist nur mit einer Mund- und Nasenbedeckung (Mundschutz)
    möglich; behalten Sie diesen nach Möglichkeit während des Gottesdienstes auf.
 • Bitte 
halten Sie möglichst immer den Abstand ein, vor allem beim Gang zur Kommunion.
    Es ist nur Handkommunion möglich. Dabei wird Ihnen die Hostie schweigend mit einer sog.
    Hostienzange in  die Hand gelegt. Eine Plexischeibe sorgt für den gegenseitigen Schutz.
 • Zu
m Mitsingen bekommen Sie ein Liedblatt, oder es werden Lieder gesungen, die wir 
    auswendig können.
 • Die Kollekte wird am Ende des Gottesdienstes am Ausgang erbeten.

Die Gottesdienste werden relativ kurz sein (was manche auch freuen wird 😊) weil danach die Bänke gereinigt werden müssen.

Wir danken für Ihr Verständnis. Bleiben Sie alle gesund! Wir hoffen, dass wir schrittweise zu einer gewissen und unaufgeregten Normalität zurückkehren können.

Abt Markus mit Konvent


 
Beerdigungen

Die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen (Stand 13. Mai 2020):

Im Freien beträgt die Höchstteitnehmerzahl nun 50 Personen und es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m zu wahren.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. In der Kirche finden in Scheyern ca. 65 Personen im geforderten Abstand Platz.

Eine Bekanntmachung des Bestattungstermins in der Presse oder in sonstiger Weise hat zu unterbleiben.
Weihwassergaben am offenen Grab sowie am aufgebahrten Sarg ist möglich, wenn jede Familie ihren eigenen Buchsbaumzweig oder Ähnliches mitbringt.
 


 
Online-Angebote in Corona-Zeiten

"Herr bleib bei uns, sei unser Licht" heißt es in einem Lied von Kathi Stimmer-Salzeder. Auch wir als Pfarrei möchten bei Ihnen bleiben und dafür sorgen, dass das Licht der frohen Botschaft Gottes weiterhin in Ihren Corona-Alltag hineinleuchtet. Wir hoffen, dass in unserer Link-Sammlung für jeden Geschmack etwas dabei ist und wünschen Ihnen viel Freude beim Anschauen, Zuhören, Lesen und Ausprobieren!

Gottesdienste per Livestream jeden Sonntag um 10:00 Uhr und werktags um 17:30 Uhr (auch im Münchner Kirchenradio zu hören)
https://www.erzbistum-muenchen.de/stream

Wöchentliche Impulse unserer Bischöfe in Corona-Zeiten "Mittwochsminuten"
https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/mittwochsminuten

Tägliche Impulse von Seelsorgern in Corona-Zeiten "Leben (dr)innen neu entdecken"
https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/spirituelle-impulse  

Gebet in Zeiten der Corona-Krise
bitte →hier klicken


Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen, für sich daheim einen Hausgottesdienst zu feiern. Einige Vorlagen dazu:
https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus/hausgottesdienste
https://www.erzbistum-muenchen.de/familie/gebete-fuer-familien

Sonntagsblatt für Kinder zum Ausmalen, Rätseln, …
https://www.katecheten-verein.de/de/aktuelles/biblische-unterstuetzung-in-zeiten-von-corona-dkv-bietet-sonntagsblaetter-zum-kostenlosen-download/

 


  

Krisendienst Psychiatrie -
Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

0180 / 655 3000, täglich rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr: In seelischen Krisen und psychiatrischen Notfällen können sich die Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Der Krisendienst berät alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Auch für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gibt es ein qualifiziertes Beratungsangebot. Für Ärzte, Fachstellen und Einrichtungen, die mit Menschen in seelischen Krisen zu tun haben, hat der Krisendienst ebenfalls ein offenes Ohr. Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen (ab dem Alter von 16 Jahren) beizustehen.

Mehr Informationen unter: www.krisendienst-psychiatrie.de
Hier können Sie auch Informationsmaterialien (Flyer, Plakate) bestellen.

Kontakt für Fragen und weitere Information:
Constanze Mauermayer, Pressestelle, 089 2198-90011, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!