Herzlich Willkommen

auf der Homepage der Solidarpfarreien
Scheyern, Niederscheyern, Gerolsbach


 



Bittgänge

Ein Bittgang wie früher kann es heuer nicht werden, weil wir auch im Freien nur mit FFP2-Maske zum Gebet zusammenkommen dürfen. Singen ist nur durch einen Vorsänger/-in möglich, leider keine Antwortgesänge. Auf Abstand von mind. 1,5 Meter müssen wir auch achten, was aber wegen der überschaubaren Teilnehmerzahl kein Problem darstellt. Die Uhrzeiten sind wegen einer möglichen Ausgangssperre etwas früher angesetzt als sonst.

Alle weiteren Informationen zu den Scheyerer Bittgängen und Gottesdienste im Freien finden Sie hier  →  bitte klicken  



Paten für Kinder in Indien gesucht


Seit vielen Jahren unterstützen die beiden Pfarrgemeinderäte in Scheyern und Niederscheyern Pfarrer Paul Inje bei seiner Arbeit in Indien. Bevor Dr. Paul Inje vor rund 10 Jahren in seine Heimat zurückgekehrt ist, war er viele Jahre als Pfarrer bei uns im Erzbistum München-Freising eingesetzt. In dieser Zeit entstand auch die Bekanntschaft mit Frau Beate Niedermeier, die bis zum heutigen Tag anhält. Frau Niedermeier koordiniert die Projektarbeit von Pfarrer Paul Inje hier bei uns in Scheyern und Pfaffenhofen und konnte sich vor Jahren über die tolle Arbeit vor Ort in Indien informieren. Kurz vor Ostern hat Dr. Paul Inje uns hier in Scheyern besucht und davon berichtet, wie schwer das Coronavirus sein Heimatland getroffen hat (täglich rund 350.000 Neuinfizierte!) und wie das Ganze seine Arbeit beeinflusst und erschwert. Er bittet uns deshalb um Unterstützung und Hilfe.

Schön wäre es, wenn wir Menschen mit einem großen Herz finden würden, die für 25,00 € im Monat eine Kinderpatenschaft übernehmen würden. Mit diesem Geld ermöglichen Sie einem Kind eine ganz neue Lebensperspektive. Davon wird die Schulausbildung bezahlt und auch eine ausreichende medizinische Versorgung gewährleistet. Außerdem reicht dieser Betrag auch noch dafür aus, dass das Patenkind jeden Tag ausreichende und abwechslungsreiche Nahrung erhält. Es wäre schön, wenn Sie so eine Patenschaft übernehmen würden. Nähere Informationen zur Arbeit von Pfarrer Paul Inje finden Sie unter www.inje-eluru.de

Um eine Patenschaft zu übernehmen, gibt es 2 Möglichkeiten. Einmal schicken Sie uns bitte ein Foto von sich, dieses werden wir dann an Dr. Paul Inje weiterreichen und die Kinder vor Ort können sich sozusagen „ihren Paten“ auswählen. Sobald diese Wahl stattgefunden hat, werden wir Ihnen die Kontaktdaten mitteilen sowie das entsprechende Formular zusenden. Wenn Ihnen dieser Weg nicht zusagt, dann schicken wir Ihnen sofort das Patenübernahmeformular und bitten Sie auszuwählen, ob Sie einen Buben oder ein Mädchen für die nächsten Jahre unterstützen möchten. Gerne können Sie sich das Formular der Patenübernahme auch unter folgendem Link (→ hier klicken) herunterladen. Unsere Kontaktdaten sind: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Pfarrbüro Scheyern, Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern.

Beide Wege führen zum gleichen Ziel, nämlich dass Sie einem jungen Menschen ein neues Leben ermöglichen. Für Ihre Hilfe schon vorab ein herzliches Vergelt´s Gott und Gottes reichen Segen.

Beate Niedermeier, Pater Benedikt und Diakon Jürgen Richter

Maria Treffer (PGR-Vorsitzende NSY) und Gisela Wörl (PGR-Vorsitzende SY)

Gerne unterrichtet Sie Pfarrer Paul Inje einmal jährlich schriftlich über die Entwicklung „Ihres Patenkindes".



 
Hier finden Sie den aktuellen Pfarrboten: 

(bitte aufs Bild klicken)



Firmung und Firmvorbereitung

Die Firmung für das Jahr 2020 musste wegen Corona kurzfristig abgesagt werden und wird neu angesetzt, sobald es die äußeren Umstände erlauben.

Für den diesjährigen Jahrgang (8. Klasse) hat sich für Samstag, 23. Oktober 2021, Weihbischof Dr. Haßlberger angesagt, um den Firmbewerber/-innen aus den Pfarrgemeinden Scheyern, Niederscheyern und Gerolsbach das Sakrament der Firmung zu spenden. Alle Schülerinnen und Schüler, die jetzt in die 8. Klasse gehen, können an der Vorbereitung teilnehmen. Termine dafür werden erst geplant, wenn Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind. Anmeldungen dafür sind ab sofort möglich über das Formular (->hier) oder über die Pfarrämter, telefonisch oder persönlich.

Ihr Pfarrer Pater Benedikt Friedrich OSB



Pfarrbücherei wieder regulär geöffnet!

Das Team der Pfarrbücherei freut sich sehr, unsere großen und kleinen Besucher wieder begrüßen zu dürfen.

Bei uns gelten die gleichen Hygieneregeln wie derzeit in allen Geschäften, Erwachsene tragen eine FFP2-Maske und bitte halten Sie Abstand.

Zu Ihrer Sicherheit werden zurückgegebene Medien am selben Tag nicht wieder verliehen.

Öffnungszeiten:    Mittwoch 14:00 Uhr – 17:00 Uhr (in den Schulferien geöffnet)
                           Sonntag 9:15 Uhr 11:15 Uhr (in den Schulferien geöffnet)


Gsund bleibn wünscht das Team der Pfarrbücherei!

Unser Phone & Collect Service ist auf Wunsch weiterhin möglich!


Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

Tel.: 08441/71330 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



NEU: Mutter-Kind-Gruppe online

Bei Interesse    →bitte hier klicken


 

      

Krisendienst Psychiatrie -
Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

0180 / 655 3000, täglich rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr: In seelischen Krisen und psychiatrischen Notfällen können sich die Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Der Krisendienst berät alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, sowie Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Auch für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gibt es ein qualifiziertes Beratungsangebot. Für Ärzte, Fachstellen und Einrichtungen, die mit Menschen in seelischen Krisen zu tun haben, hat der Krisendienst ebenfalls ein offenes Ohr. Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen (ab dem Alter von 16 Jahren) beizustehen.

Mehr Informationen unter: www.krisendienst-psychiatrie.de
Hier können Sie auch Informationsmaterialien (Flyer, Plakate) bestellen.

Kontakt für Fragen und weitere Information:
Constanze Mauermayer, Pressestelle, 089 2198-90011, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!